Paper: News-App von Facebook soll nächsten Monat erscheinen

Die Gerüchte darüber, dass einen eigenen veröffentlichen wolle, halten sich bereits seit langer Zeit hartnäckig. Nun kochen sie abermals hoch, laut Re/code soll es bereits Ende des Monats entsprechende Apps geben.

Der Name der neuen App soll demnach “Paper” lauten und sich an mobile Endgeräte orientieren. Eine Integration der Paper-Funktionen ist vorerst nicht geplant, man will also offenbar einen vollständig eigenständigen Dienst aufbauen. Paper soll sich dabei ungefähr am News-Konkurrenten Flipboard orientieren, also vor allem sehr lebhaft wirken.

Ein solcher News-Dienst von Facebook ist sicherlich für die Verantwortlichen ein mehr als logischer Schritt, denn viele Nutzer sehen Facebook als ihre erste Anlaufstelle am Tag. Würde es den Entwicklern gelingen, diesen Nutzerstrom auf die Paper-App umzuleiten, wäre ein Erfolg mehr als nur vorprogrammiert

Gespannt bin ich vor allem auf die Umsetzung und die Funktionen, mit denen sich Paper von der starken Konkurrenz differenzieren will. Denn Flipboard, Zite, Circa News und viele weitere Dienste sind bereits sehr ausgeprägt, haben ihre eingefleischten Fans und lassen sich sicherlich nicht nur dadurch zu Paper lenken, dass eben Facebook hinter der App steckt.

Quelle Re/code via mobiFlip

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben