parkpocket für Android und iOS zeigt Parkmöglichkeiten in der Umgebung

Mit ihren Apps für Android und iOS wollen die Entwickler hinter parkpocket die Suche nach Parkhäusern und Parkplätzen stark vereinfachen.

Hierfür kann man entweder anhand der eigenen Position oder der Suche nach einer Adresse umliegende Parkmöglichkeiten ausmachen, die dann entweder auf einer Karte oder als Liste ausgegeben werden. Die Ergebnisse können wiederum nach Distanz und Preis sortiert werden und in den Übersichten gibt es einen schnellen Überblick über Preis, Gesamtmenge an Parkplätzen sowie die Entfernung.

Die Detailansicht zeigt dann weitere Informationen. Hier lassen sich Öffnungszeiten, Preise, die genaue Adresse sowie weitere Dinge, wie eventuell vorhandene Kameraüberwachung, Barrierefreiheit, Einfahrtshöhe und mehr nachschauen. Hat man sich am Ende für eine Parkmöglichkeit entschieden, ist es darüber hinaus möglich, direkt aus der App heraus eine Navigation zu dieser Adresse via Apple Maps zu starten.

Die Oberfläche ist dabei sehr übersichtlich strukturiert, sodass man sich schnell zurechtfindet und auch die Funktionalität ist sehr gelungen. Einzig und allein die Skalierung unter iOS bleibt anzuprangern, denn Anpassungen für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind leider noch immer nicht vorhanden. Davon ab ist parkpocket aber sicher eine Empfehlung wert – vor allem, wenn man in anderen Städten des Landes unterwegs ist und dementsprechend überhaupt keine Ahnung von umliegenden Parkmöglichkeiten hat.

parkpocket - Die Parkplatz App
Entwickler: Parkpocket GmbH
Preis: Kostenlos
  • http://www.mobilelifeblog.de Dominik

    NICE! Vielen Dank für den Tipp, habe die App gleich mal installiert. Bei mir auf der Arbeit ist es nämlich die Hölle, noch einen Parkplatz zu ergattern. Es sei denn man steht schon um 6 auf der Matte. Da ist es ganz nett mal in der Umgebung zu schauen was da noch verfügbar ist.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben