Photoflow: Kompakter Instagram-Client für OS X

Wer vom Mac aus nutzen möchte, hat bereits verschiedene Möglichkeiten – unter anderem Grids. Ein ebenfalls sehr netter Client ist Photoflow.

Photoflow konzentriert sich vor allem auf ein schmales und somit platzsparendes Layout. Die einzelnen Instagram-Posts werden senkrecht scrollend dargestellt, in der linken Sidebar hat man die Möglichkeit zwischen Timeline, Interaktionen, der Suchfunktion sowie der eigenen Profilansicht umzuschalten. Bilder lassen sich zudem in einer vergrößerten Darstellung aufrufen und generell orientiert man sich in vielen Aspekten an den offiziellen Instagram-Anwendungen.

Gerade die kompakte Darstellung dürfte für einige Nutzer sehr interessant sein, um die Instagram-Timeline als kleines Fenster neben dem größeren Hauptfenster an der Seite zu platzieren – OS X El Capitan wird ja bereits von Haus aus entsprechende Platzierungsfunktionen mitbringen. Im Mac App Store findet ihr den Download, der mit 4,99 Euro allerdings nicht ganz billig ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben