Plex bald auch mit Xbox-One-App

Die Medienserver-Software , die ich hier schon ein paar Mal thematisiert habe, wird bald auch über eine offizielle App mit der benutzbar sein.

Das geht aus einem Posting des Users “Tyron” im Plex-Forum hervor, der bekannt gab, dass Plex von Microsoft für die Entwicklung einer Xbox-One-App authorisiert und Mitglied der ID@Xbox wurde. Letzteres steht für das Programm “Independent Developers @ Xbox” und soll Drittentwicklern die App-Entwicklung für die Xbox One ermöglichen.

Bisher wurde noch keine App innerhalb des ID@Xbox-Programms für die Microsoft-Konsole veröffentlicht – Plex dürfte also zu den ersten Entwicklern gehören, die eine entsprechende Applikation veröffentlichen, wenngleich die Entwicklung des Clients erst frisch begonnen hat und man daher auch keinen Zeitraum für eine Veröffentlichung nennen kann. Im Verlaufe des Jahres wird darüber hinaus auch ein Dashboard-Update veröffentlicht, welches die universellen Apps, die Microsoft im Rahmen der BUILD-Konferenz angekündigt hat, auch für die Xbox One ermöglicht.

Ich persönlich freue mich auf den offiziellen Plex-Client für die Xbox One. Zwar habe ich keinen Plex-Server in Nutzung, allerdings heißt diese Bestätigung auch, dass die Entwicklung von Apps für die Konsole über kurz oder lang stark an Fahrt aufnehmen dürfte, dann werden nach und nach Apps veröffentlicht, die die Xbox One um Features erweitern und so die Nutzung als Medienzentrum im Wohnzimmer noch besser ermöglichen.

I would like to make you all aware of some very exciting news…
Microsoft has approved the development of a Plex Client for Xbox One.

That is correct, we have been granted membership into ID@Xbox specifically for the development and eventual release of Plex for Xbox One.

This is in no way saying that it will be coming next week, or even next month, but starting tonight I will be applying my first test code to an Xbox One.

More details will be coming soon.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben