Pocket 4.1 für iOS erschienen – mit Paginierung, neuen Themes und mehr

ist meiner meiner aktuellen Lieblingsdienste, denn mit dem Rebranding vor knapp einem Monat hat sich eine Menge getan. Neue Optik, neue Funktionen, neue Apps. Mehr Details gibt es dazu in meinem Beitrag zu diesem Thema, denn darum soll es hier ja gar nicht gehen.

Neues Sepia-Theme

Inhalt dieses Beitrages ist die heute aktualisierte Version der App des Dienstes. Mit der Version 4.1 wurden einige Funktionen hinzugefügt und bestehende ausgebaut. Komplett neu ist z.B. die “Page Flipping Mode” genannte Paginierung. Per Swipe-Geste von einer zur anderen Seite kann man die Texte nun also seitenweise lesen und nicht mehr nur horizontal scrollend. Dazu gibt es auch ein überarbeitetes dunkles Theme und ein neues sepiafarbenes noch dazu. Schriftgrößen können nach dem Update noch größer als vorher eingestellt werden und neue Pocket-Einträge über die Zwischenablage manuell eingefügt werden.

Überarbeitetes dunkles Theme

Soweit ist das Update ein gutes und bei mir läuft alles astrein. Die Neuerungen machen allesamt Sinn und so begrüße ich das alles. Die Android App soll die gleichen Funktionen übrigens ebenfalls in den nächsten Tagen über ein Update erhalten. Bis dahin muss man eben auf die iOS App ausweichen, wenn man die neuen Funktionen nutzen will.

Pocket im App Store

[via The Verge]

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben