Pocket Casts: Podcast-Client für Windows Phone 8.1 veröffentlicht

Die Entwickler hinter den bekannten Pocket-Casts-Apps gehen nun einen Schritt weiter, denn ab sofort steht auch eine App für Windows Phone bereit.

Die neue App orientiert sich natürlich am grundsätzlichen Aufbau der anderen Applikationen für Android und iOS. So werden Podcast-Abonnements, Episodenfilter und Abspielstati über das eigene Benutzerkonto synchronisiert und stehen so auch in der neuen Windows-Phone-Anwendung zur Verfügung. Neue lassen sich ebenfalls abonnieren, des Weiteren integrierten die Entwickler auch das Discover-Feature, um bisher unbekannte zu entdecken.

Weitere Funktionen, wie variable Abspielgeschwindigkeiten, automatische Downloads neuer Podcasts der Abonnements sowie eine Playlist-Verwaltung, um mehrere Episoden nacheinander zu hören, findet man auch in der neuen Anwendung. Das Konfigurieren der Skip-Buttons und das damit verbundene Überspringen einzelner Themensektionen eines Podcasts können zudem auch hier genutzt werden.

Alles in allem macht auch unter eine sehr gute Figur, wenngleich die optische Gestaltung nicht ganz mit dem mithalten kann, was man bereits von Android und iOS kennt. Nichtsdestoweniger festigt man bei die Stellung des besten App-Anbieters für Podcatcher-Apps und das alleine schon wegen der Abonnement-Synchronisierung, die man nun systemübergreifend unter Android, iOS sowie im Browser nutzen kann. Im Windows Phone Store findet ihr die neue App zum Preis von 3,99 Euro, wer gerne und ausgiebig Podcasts hört und verwaltet, wird das Geld sicherlich sehr gut anlegen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben