Pocket veröffentlicht Offline-App für Chrome

Schon, als der Dienst noch unter “Read It Later” firmierte, gehörte  zu meinen absoluten Lieblingsdiensten und noch immer bin ich fleißiger Nutzer, der dort ständig Artikel zum späteren Lesen einspeichert. Ein bisschen neidisch habe ich als Windows-Nutzer allerdings immer auf OS X geschaut, denn für das Apple-OS bietet Pocket eine offizielle App an.

Nun allerdings bekommen auch Nutzer von Windows, Linux, Chrome OS usw. in den Genuss einer “Quasi-Desktop-App”, denn mittlerweile haben die Entwickler eine App für Chrome und Chrome OS im Webstore veröffentlicht, die im Prinzip die Web-App wiederspiegelt – mit dem Unterschied, dass die neue Chrome-App auch offline betrieben werden kann! Somit kann man seine gespeicherten Artikel z.B. auch im Zug lesen, wenn der mobile Datenempfang nicht mitspielt. Des Weiteren öffnet sich die App beim Start in einem eigenen Fenster, wodurch sie sich praktisch wie eine Desktop-App bedienen lässt.

Als Pocket-Nutzer kennt man die Chrome-App ansonsten bereits in- und auswendig, denn es ist eben, wie gesagt, im Prinzip die Webanwendung, die man hier vor sich hat. Durch den Offline-Zugang und die Bedienung im eigenen Fenster gewinnt Pocket aber nochmal entscheidende Pluspunkte für sich. Wer also Pocket nutzt, sei die Chrome-App wärmstens ans Herz gelegt.

Pocket
Entwickler: getpocket.com
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben