Post Editor for Google+: Formatierung der Beiträge per Mausklick

Kleine und zugleich nützliche Chrome-Erweiterung: “Post Editor for Google+” fügt einige Buttons für die Textformatierung der Google+-Beiträge ein.

An und für sich ist die Formatierungssyntax im Google+-Editor, die sich an Markdown orientiert, ziemlich eingängig und schnell gelernt. Nichtsdestotrotz bleibt für einige Nutzer die Mausbedienung schlichtweg komfortabler und für genau diese Nutzer ist die Erweiterung gedacht, denn sie fügt unter dem Textfeld einige Buttons ein, mit der die Formatierungen für markierte Textstellen eingefügt werden können.

Neben fetten, kursiven und durchgestrichenen Texten bietet die Erweiterung aber auch noch einige Symbole an – unter anderem z.B. Checkboxen und derlei Dinge. Insgesamt, wie gesagt, sicher für den ein oder anderen eine nette Erweiterung. Die Funktionalität ist zumindest einwandfrei gegeben.

Post Editor for Google+™
Entwickler: Paul Spoerry
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben