Posterist: Collagen unter OS X erstellen

Posterist für OS X macht es über den Einsatz von Templates einfach, im Poster-Look auszuarbeiten.

Die Templates, aus denen anfangs gewählt werden kann, sind dabei in mehrere Kategorien eingeteilt. Hat man sich für eines entschieden, kann man anschließend Text-Overlays und Bilder einfügen. Bei den Texten kann man Schriftgröße, Schriftart und weitere Details festlegen und die Bilder können wiederum mit  Filtereffekten ausgestattet werden.

Die fertigen Collagen können dann lokal abgespeichert oder direkt geteilt werden. Für letzteres bietet Posterist die Möglichkeit, die Bilder via E-Mail, Messages, AirDrop, Twitter, Facebook und Flickr online zu teilen. Wer dagegen das Ausdrucken des Motivs bevorzugt, findet in der Anwendung auch dafür eine Funktion.

Die Bedienung von Posterist ist denkbar einfach, allerdings gibt es im ersten 1.0-Release noch einige Kinderkrankheiten, durch die die Applikation beispielsweise Probleme bei der Bedienung der App im Zusammenspiel mit mehreren Monitoren hat. Das lässt sich aber sicherlich beheben (was auch definitiv geschehen sollte) und abseits dessen weiß Posterist durchaus zu gefallen. Im Mac App Store findet ihr den kostenlosen Download – zum Ausprobieren ist Posterist also praktisch wie gemacht.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben