Potential Beta für Android: Akkuladungen mehrerer Geräte in einer App synchronisieren und überprüfen

Wer viele Android-Geräte in Benutzung hat, muss zwangsläufig auch verstärkt auf die Akkulaufzeiten der Geräte achten, wenn man diese benutzen will. will diesen Prozess deutlich vereinfachen.

Die App installiert man idealerweise auf allen Android-Geräten, anschließend registriert man ein Benutzerkonto, über das die verbleibenden Akkuladungen zwischen den App-Instanzen synchronisiert werden. Neben der Prozentanzeige wird auch angezeigt, ob das Gerät gerade geladen wird, des Weiteren kann man bei Bedarf WiFi- und Bluetooth-Verbindungen aktivieren bzw. deaktivieren, um z.B. Energie zu sparen.

Potential Beta Windows 8

Optional kann man in den Einstellungen der App auch Benachrichtigungen bei niedrigen Akkuladungen aktivieren, bei der sich wiederum die Grenze, ab der die Benachrichtigungen ausgegeben werden, vorgeben lässt. Auch die integrierten Geräte lassen sich hier aussortieren, wenn man eines z.B. verkauft hat. Wer darüber hinaus Windows 8 oder Windows 8.1 benutzt, kann auch per Modern-App auf die Daten zugreifen.


Ich persönlich habe als Tech-Blogger natürlich verhältnismäßig viele Geräte zur Verfügung und habe dadurch in der Vergangenheit bemerkt, wie unnötig zeitaufwändig es ist, die Restladung der Akkus händisch zu überprüfen. Eine gescheite App ist hier ab zwei bis drei Geräten definitiv nützlich und Potential hat definitiv besagtes Potenzial, um diesen Umstand deutlich zu vereinfachen. Zwar befindet sich die App derzeit noch in der -Phase, allerdings funktionierte das Ganze in meinem Kurztest mit zwei Geräten ausgezeichnet – insofern gibt es von mir definitiv eine Empfehlung.

Potential Beta
Entwickler: Paranoid-Gems
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
  • Pingback: [Cocas Blog] Potential Beta für Android: Akkuladungen mehrerer Geräte in einer App synchronisieren und überprüfen | netzlesen.de()

  • http://www.bodehase.de/ Papa Bodehase

    Die Idee finde ich prima, aber wie zum Geier kann man sich anmelden bzw. einen Account bekommen?
    Mit der einfachen Eingabe von neuen Benutzerdaten im Anmeldeformular geht es leider bei mir nicht. Da bleibt die Eieruhr leider am Rotieren…

    • http://about.me/charles.engelken Charles Engelken

      Bei mir funktionierte es einfach, an den jeweiligen Geräten die gleiche E-Mail-Adresse + Passwort einzugeben, zuletzt vor ein paar Tagen wieder gemacht – alles problemlos. Eventuell gibt es aktuell Server-Probleme oder ähnliches.

      • http://www.bodehase.de/ Papa Bodehase

        Ich habe es soeben aufgegeben: mehrmals täglich hatte ich es versucht. Leider ohne Erfolg! :-/

        Die App ist damit ab sofort wieder runter…

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben