RAR: WinRAR-Entwickler veröffentlichen Android-App

WinRAR ist wahrscheinlich eine der populärsten Windows-Applikationen, die es überhaupt gibt, jetzt bringen die Entwickler die Archivverwaltung auch zu Android.

Optisch reißt die App dabei definitiv keine Bäume aus dem Boden, viel eher sieht RAR unspektakulär aus. Glücklicherweise lässt sich optional auch ein helles Design aktivieren, welches gleich um einiges besser aussieht. Funktionell bekommt man das, was man erwartet: RAR-, ZIP-, TAR-, GZ-, BZ2-, XZ-, 7z-, ISO- und ARJ-Archive können entpackt werden, Ordner und Dateien lassen sich über die App wiederum ins ZIP- oder RAR-Format packen. Darüber hinaus kann RAR auch mit Verschlüsselung umgehen und defekte Archive reparieren.

Wer eine solche Archivverwaltung also am Android-Smartphone gebrauchen kann, wird sicherlich das bekommen, was man braucht – nur eben in einer wirklich hässlichen Oberfläche. Wie dem auch sei: Im Play Store ist die App zum kostenlosen Download verfügbar, ein Test könnte also eventuell lohnen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben