Red Bull Alert für Android: Wecker-App im Material-Design mit Statistiken

Red Bull vor kurzem eine komplett eigene Wecker-App für Android veröffentlicht, die durchaus gelungen ist und auf den schlichten Namen „Red Bull Alert“ hört.

In der App lassen sich natürlich unbegrenzt viele definieren, wobei man hier neben Uhrzeit und den aktivierten Tagen auch die Anzahl der maximalen Snoozes sowie ein Thema vorgeben kann. Letztes ist im Grunde nur ein anderer Begriff für den Weckerton, wobei man hier aus sportlich inspirierten Themen, wie zum Beispiel BMX, Formel 1, Skateboarding und Mountainbike wählen kann. Jedes Thema bringt dabei mehrere Songs mit, die per Zufall ausgewählt und abgespielt werden.

Neben diesen grundlegenden Wecker-Funktionalitäten bringt Red Bull Alert zusätzlich auch ein Statistik-Tool mit. Die Anwendung sammelt also verschiedene Informationen und bereitet diese hier auf und als weitere Motivation zum schnellen Aufstehen lassen sich entsprechende Ziele festlegen. Vergleichsmöglichkeiten zu den eigenen Kontakten bei Twitter, Facebook und Google+ sind darüber hinaus auch mit dabei, sodass man sich mit ihnen um die besten Weckzeit-Werte messen kann – sofern man das denn überhaupt möchte.

Der Funktionsumfang gefällt mir relativ gut, interessant dürften vor allem die Statistiken sein, denn so etwas bringt nicht jede Wecker-App mit. Der Rest ist im Grunde nichts besonderes, allerdings weiß immerhin auch das Design, welches Googles Material-Design-Richtlinien befolgt, sehr zu gefallen. Im Google Play Store findet ihr den kostenlosen Download und bisher zumindest ist die App nur unter Android zu haben.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben