Remo Music Player für Chrome: Lokale Musik im Browser abspielen

Die Packaged-Apps für Chrome sind immer weiter auf dem Vormarsch. Eine solche App ist auch Remo Music Player. Der Name lässt bereits darauf schließen, was die App denn überhaupt macht: Musik abspielen! Den abzuspielenden Ordner zieht man dabei einfach ins App-Fenster und schon geht es los.

Auch eine Remote-Funktion bringt die App mit. Scannt man den angezeigten QR-Code mit dem Smartphone ein, kann man dieses anschließend als Fernbedienung nutzen. Am Rechner/Notebook ist dazu auch die Musiksteuerung über die Tastatur möglich. Abgerundet wird das Paket von einem integrierten Equalizer.

Die Chrome-Version ist dabei, wie gesagt, eine Packaged-Apps, läuft daher im eigenen Fenster und kann auch offline genutzt werden. Vor allem unter Chrome OS wird damit ein typisches Desktop-Feeling erzeugt, was für das System wichtig ist, wie ich bereits in meinem Testbericht zum Series 3 Chromebook von Samsung anmerkte. Wie dem auch sei – für Nutzer, die Chrome nichts abgewinnen können, existiert auch eine Web-App. Den Download der Chrome-App gibt es natürlich im Chrome-Webstore.

Remo Music Player Web-App

  • Pingback: 8 schöne Chrome Apps (Packaged Apps)()

  • http://rafaheringer.com.br/ Rafael Heringer

    Hello! I’m developer of the Remo Music Player;

    First of all, thanks to mention my App in your review! And sorry for my poor english. The player is currenty in Beta, but right now have more exciting features. Come look :D

    • http://about.me/charles.engelken Charles Engelken

      Hey Rafael, thanks for the heads up! I’ll have a look at it ASAP! :)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben