Retrica für Android und iOS: Eine weitere Photo-Sharing-App mit Filtereffekten und Co.

Photo-Sharing-Apps gibt es, wie Sand am Meer und Retrica ist unter iOS ein recht populärer Vertreter. Warum ich die App nun im Blog erwähne? Der Grund ist die Android-App, die vor kurzem erst im Play Store erschien.

Grundsätzlich erlaubt Retrica das Aufnehmen von Fotos und erlaubt dabei die Nutzung zahlreicher Filtereffekte, Rahmen, Unschärfe und auch die klassische Vignette darf natürlich nicht fehlen. Optisch ist das Ganze ziemlich gut gelungen, die einzelnen Icons sind aussagekräftig, die Einblendungen zum aktuell ausgewählten Effekt hilft bei der Orientierung und der generelle Aufbau ist leicht durchschaubar.

Neben dem bloßen Fotografieren kann man mit Retrica auch Foto-Collagen erstellen. Hier stellt die App dem Nutzer ebenfalls jede Menge Formen zur Verfügung, bis zu neun Fotos lassen sich dann zu einer Collage zusammenfassen. Fertige Fotos und Collagen können dann über das zentrale Share-Menü mit anderen Apps geteilt werden. Eine eigene Plattform stellt Retrica nicht zur Verfügung – hier geht es also wirklich nur um das Aufnehmen und Teilen von Fotos.

Wer für 1,45 Euro das Upgrade auf die Pro-Version durchführt, bekommt darüber hinaus drei weitere Filterpakete mit insgesamt 25 Filtereffekten und auch die Darstellung von Werbebannern wird dann selbstredend deaktiviert. Insgesamt muss ich tatsächlich zugeben, dass mir Retrica recht gut gefällt, denn das Zusammenspiel aus gelungenem Interface, moderner Optik und mitunter durchaus interessanten Features lassen die App im Einheitsbrei der ganzen Photo-Sharing-Apps durchaus etwas herausstechen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben