RightFont Beta: Schriftart-Verwaltung für OS X

OS X bietet bereits eine hauseigene Font-Verwaltung, jedoch ist diese nicht allzu praktikabel. RightFont will hier die bessere Alternative sein.

Die App richtet sich vor allem an Designer, die eine schnelle und übersichtliche Möglichkeit über ihre installierten Schriftarten haben wollen. Nach dem Start sieht man so in einem kleinen und kompakten Fenster, welche Schriftarten installiert sind. Diese lassen sich wiederum durchsuchen sowie nach Bezugsquelle (zum Beispiel installierte Google Webfonts und Typekit-Fonts), Stil, Breite und Gewicht filtern.

Praktisch ist hierbei auch, dass RightFont über das Icon in der Menüleiste schnell ein- und ausgeblendet werden kann. Des Weiteren bietet RightFont bereits Integrationen in Adobe Photoshop und Sketch 3, sodass man die Schriftart in diesen Anwendungen bei einer ausgewählten Textebene per Doppelklick auf eine Schriftart in RightFont ändern kann.

Insgesamt dürfte RightFont für Nutzer, die tagtäglich mit Schriftarten zu tun haben, eine deutliche Erleichterung im Workflow darstellen und durch das kompakte Erscheinungsbild nimmt die App auch nicht viel Platz weg. Wie bereits gesagt befindet sich RightFont derzeit noch im -Stadium, wobei die Applikation bei mir bereits einwandfrei funktioniert. Den Download findet ihr derzeit auf der offiziellen Webseite, vorausgesetzt wird mindestens .

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben