SearchPreview für Chrome: Vorschaubilder von Webseiten in der Google-Suche anzeigen

Folgende -Erweiterung ist eigentlich ein absoluter Klassiker und ich nutze sie so weit ich zurückdenken kann. Gestern allerdings hat mich René gefragt, wie ich die Vorschaubilder bei den -Suchergebnissen reinbekomme und da die Erweiterung vielleicht auch noch nicht jedem bekannt ist, nehme ich diese Frage einfach mal zum Anlass, um diese Chrome-Erweiterung kurz vorzustellen.

Die Erweiterung, um die es hier geht, heißt dabei SearchPreview und macht genau das, was der Titel sagt: Führt man eine Google-Suche nach einem Begriff durch, werden alle angezeigten Suchergebnisse mit einem kleinen Vorschaubild der jeweiligen Webseite dargestellt. Das ist auch schon alles, was die Erweiterung macht. In den Einstellungen kann man dazu auch noch regeln, ob man die Entwickler der Erweiterung durch Werbeeinblendungen unterstützen möchte.

Vorteile gibt es zwei an der Zahl: Zum einen wird die Google-Suche durch die Bilder optisch etwas aufgehübscht und entschlackt und zum anderen kann es eben dann und wann doch mal nützlich sein, wenn man eine Vorschau vor dem Klick auf die Webseite sehen kann. Ein potentieller Nachteil wäre sicherlich der Aspekt der Ladezeiten, die einer der wichtigsten Faktoren der Suche ist. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich in all den Jahren, die ich SearchPreview nun schon nutze, keine negativen Auswirkungen auf die Ladezeiten der Suchergebnisse feststellen konnte.

Meiner Meinung nach ist das Ganze also durchaus empfehlenswert und wer SearchPreview noch nicht kannte, wird hier definitiv eine nette Chrome-Erweiterung finden. Was haltet ihr von dieser Art der Browser-Erweiterungen

SearchPreview
Entwickler: searchpreview.de
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben