SFTP File System für Chrome OS: SFTP-Verbindungen direkt im Dateimanager aufbauen

Der Dateimanager in Chrome OS ist funktionell deutlich beschnitten und nur rudimentär. Die Erweiterung SFTP File System ermöglicht zumindest die Einbindung von SFTP-Servern.

Die Erweiterung nutzt dabei die neue „File System Provider“-API, die es der Erweiterung wiederum ermöglicht, auf Systemebene Verbindungen zu SFTP-Servern aufzubauen. Die Erweiterung integriert ein simples Login-Menü mit einigen Design-Elementen des Material-Designs; nach dem Login stehen dann die Inhalte des SFTP-Servers direkt im Dateimanager zur Verfügung. Logins lassen sich dazu als Bookmark direkt im Dateimanager speichern. Nach beendeter Arbeit ist es dazu auch problemlos möglich, die Verbindung über die Auswerfen-Funktion wieder zu beenden.

Dort wiederum kann man dann Dateien und Ordner hinzufügen, löschen und natürlich auch modifizieren – im Grunde eben die normale Funktionalität eines Dateimanagers. Sofern eine Dateioperation aufgrund einer schlechten Verbindung zu lange dauert, gibt die Erweiterung nach einem überschrittenen Zeitlimit eine interaktive Benachrichtigung aus, ob die Operation beendet werden soll.

File System ist also eine simple, aber sehr zielführende Erweiterung, die den Dateimanager von Chrome OS um eine nützliche Funktion erweitert. Viel mehr ist sie auch eine Aussicht darauf, was durch die neue API in Zukunft alles noch kommen kann – beispielsweise sind von den Projektentwicklern Integrationen von Dropbox und Co. geplant. Die bisweilen leere Sidebar wird sich also mit Inhalten und Diensten füllen und das ist etwas, was Chrome OS seit jeher fehlt.

Shared network folder (SFTP)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben