SlideMail für iOS: Simple E-Mail-App mit kontextbasierten Funktionen

SlideMail ist ein neuer E-Mail-Client für iOS, der sich über kluge Funktionen von der Konkurrenz absetzen möchte.

Oberfläche und Bedienung der Anwendung sind zunächst sehr simpel gehalten – so simpel, dass man nicht einmal Zugriffsmöglichkeiten auf einzelne Ordner bzw. Labels hat – lediglich die Standardordner für den Papierkorb etc. sind vorhanden. Kompatibel ist SlideMail zu , , und , des Weiteren lassen weitere Adressen per IMAP-Konfiguration nutzen.

In der Inbox bietet die App für die einzelnen Wischgesten, sodass diese beispielsweise mit einer solchen Wischgeste nach rechts archiviert werden können. Hier setzt SlideMail auch direkt mit den eigenen Algorithmen ein: Hat man beispielsweise einen Newsletter abonniert, den man allerdings immer direkt archiviert, schlägt die App nach einem kurzen Lernprozess weitere dieses Newsletters zur direkten Archivierung vor.

Weitere Funktionen zeigen sich in den Einzelansichten der E-Mails, die wiederum als Popup über der Inbox angezeigt werden. Beispielsweise erkennt SlideMail automatisch Kalender-bezogene Events in den Nachrichten und schlägt vor, diese im Kalender entsprechend einzutragen. Weitere kontextabhängige Funktionen sind z.B. das Nachschlagen aktueller Flugdaten, wenn eine E-Mail mit einem Flugticket angezeigt wird.

Abseits dieser durchaus sehr netten Funktionen ist SlideMail noch recht beschränkt in seiner Funktionalität. Neben den fehlenden User-Ordnern/-Labels können beispielsweise auch keine Aliase mit entsprechenden Signaturen integriert werden. Wer all das nicht braucht und lediglich einen simplen E-Mail-Client mit einigen kontextbasierten Funktionen nutzen möchte, findet hier einen durchaus netten Vertreter. Im App Store ist SlideMail kostenlos verfügbar, Versionen für das iPad sowie für OS X und Android sollen darüber hinaus in der Zukunft folgen.

SlideMail
Entwickler: SlideMail, Inc.
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben