Slim für iOS 8: Gewichtstracking in tollem Design

- ist absolut in Mode. Mit Slim gibt es nun eine neue iOS-App, die Gewichtswerte erfasst und diese anschließend bemerkenswert hübsch darstellt.

Die Benutzeroberfläche von Slim sieht dabei sehr gelungen und modern aus, dazu wurden viele Animationen integriert, die zum einen den optischen Aspekt ebenfalls aufwerten und natürlich auch eine bessere Nutzerführung ermöglichen. Funktionell verhält sich Slim sehr „straight“: Eine Integration mit Apple Health liegt vor, wodurch die App ihre Gewichtsdaten beispielsweise von Withings oder anderen Anbietern beziehen kann.

Die erhobenen Daten werden dann in einem hübschen Graphen dargestellt, des Weiteren wird das aktuelle Gewicht prominent gezeigt und den BMI sieht man in der unteren, linken Ecke. Auf Wunsch kann Slim auch Erinnerungen ausgeben, damit man sich regelmäßig wiegt, sodass die Daten aktuell bleiben. Des Weiteren können Ziele (z.B. das Wunschgewicht) festgelegt werden, für deren Erreichen man Badges bekommt.

Weitere Funktionen umfassen das Einschränken des Zugangs zu den Daten via Touch ID, Longpress auf eine beliebige Stelle in der App, um ins Menü zu gelangen (vor allem für iPhone-6-Plus-Nutzer interessant). Das erste Update, das in den nächsten Tagen verfügbar sein soll, wird zudem das Dashboard um weitere Funktionen erweitern sowie eine Apple-Watch-Integration mitbringen.

Ich für meinen Teil kann dem Fitness-Trend nur wenig abgewinnen, allerdings ist das ja auch nur meine persönliche Meinung. Viele User haben Bock darauf und wer von denen mit einem iPhone unterwegs ist, wird in Slim ganz sicher eine sehr coole App finden, die mit 1,99 Euro im App Store zudem auch nicht allzu teuer ist.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben