Soundwave für Android und iOS: Welche Musik hören Deine Freunde?

Möglichkeiten, um zu sehen, welche die eigenen Kontakte/Freunde hören, gibt es so einige. Facebook lässt - und -Streams beispielsweise im Ticker erscheinen und beide -Dienste haben dafür auch noch eigene Funktionen integriert. Wirklich “direkt” fühlt sich das aber alles nicht an. Zudem gibt es z.B. bei Facebook gerne mal eine auffällige Latenz zwischen dem Hören eines Songs und dem Posting im Facebook-Ticker.

“Music-Discovery” geht aber auch sehr viel besser und das zeigt die noch recht junge App Soundwave. Craig Watson, einer der beiden Entwickler, hat mich bereits vor einigen Tagen gefragt, ob ich mir die App nicht einmal anschauen möchte, was ich natürlich gerne mache, zumal die bisherigen Bewertungen nahezu ihre eigene Sprache sprechen.

Das Prinzip, nach dem die App arbeitet, läuft dabei wie folgt ab: Man hört Musik über seine lokale Musik-App, Spotify oder Rdio (einzelne Dienste lassen sich in den Einstellungen deaktivieren) und diese abgespielte Musik wird direkt von Soundwave getrackt und in der Timeline anderer Soundwave-Nutzer, die einem folgen, angezeigt. Das Ganze läuft dabei in Echtzeit ab und funktionierte in meinen Tests absolut zuverlässig. Postings auf Soundwave lassen sich bewerten und teilen, in der Detailansicht werden ebenfalls passende Uploads auf YouTube und SoundCloud gesucht und auch das direkte Kaufen aus der App heraus ist möglich.

Dazu ist es auch möglich zu jedem Track einen kurzen Ausschnitt direkt in der App zu hören. Dies ist auch mein einziger Kritikpunkt, denn wer beispielsweise den Song sogar direkt lokal vorliegen hat oder stattdessen Premium-Abonnements bei Spotify und Rdio nutzt, wird die Songs natürlich am liebsten direkt in voller Länge hören wollen. Hier sollten die Entwickler eine Schnittstelle einbauen.

Ansonsten gefällt mir die App ausgesprochen gut. Hier haben sich mal ein paar Entwickler Gedanken darum gemacht, wie Music-Discovery funktionieren müsste: Direkt, zentral, mit Anbindung an verschiedenste Dienste und all das in Echtzeit und sehr gut funktionierend. Wer viel Wert auf Musik legt, sollte sich die App also definitiv mal anschauen und natürlich auch seinen Freunden und Kontakten davon erzählen, damit die eigene Soundwave-Timeline immer schön belebt bleibt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

  • http://bada-com.de/ waldi

    Sieht nicht schlecht aus und die Idee dahinter klingt auch gut. Es wäre nur ein Desktopprogramm wünschenswert, da zumindest in meinem Bekanntenkreis viele Leute (ich eingeschlossen) über den PC Musik hören.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben