SPB Mobile Shell 5.0: 3D UI für Android

Gestern war ich bei meinem guten Kumpel Danijel zu Besuch. Zocken und so, CoD: Black Ops. ;) Nebenbei hat er mir aber noch ein Video gezeigt, dass er bei AndroidPIT gesehen hat. Es geht um ein User Interface. Um genau zu sein geht es um die SPB Mobile Shell in Version 5.0. Das Interface gibt es z.B. bereits für Windows Mobile 6.5 und war dort echt beliebt. Bald soll das UI dann auch für andere mobile Betriebssysteme wie Symbian und natürlich auch Android erscheinen.

Das Interface macht Gebrauch von der 3D Engine der Phones und ist dabei super flüssig. Die Geschwindigkeit finde ich echt beeindruckend, alles läuft echt smooth und es ruckelt nichts, wirklich nichts. Aber auch von den Features her macht die Mobile Shell einen vielversprechenden Eindruck. Der Gebrauch von Widgets ist bspw. richtig gut eingebunden. Aus (fast) jeder Verknüpfung wird man mit sofort ein Widget herzaubern können. Und auch Ordner kann man in der Shell sehr einfach und simpel verwalten. Aber schaut euch erstmal das Video an, ich will hier nicht zu viel spoilern:

Ist das geil, oder ist das geil? ;) Das Gesamtpaket sieht, finde ich, einfach mal verdammt viel versprechend aus. Ein genaues Erscheinungsdatum für Version 5 der Mobile Shell gibt es leider noch nicht. Ich hoffe einfach mal, dass sie die User nicht zu lange darauf warten lassen werden. Ich würde das dann echt gerne mal ausprobieren. Bin ja mal gespannt darauf, wie viel das UI dann letzten Endes kosten wird.

Achja, und wenn ihr nicht glaubt, dass das Interface wirklich so rasend schnell arbeitet, dann schaut euch mal das Video hier an. ;)

Und ihr? Würdet ihr das auch haben wollen oder werdet ihr bei eurem User Interface (Sense, TouchWiz, MOTOblur etc.) bleiben?

  • http://www.jumpingkids-blog.de.vu Finn

    Ich werde lieber das StandardMenü benutzen :P ist mir n bisschen zu hässlich xD

    • http://CocasBlog.de Coca

      Tja, so unterschiedlich können Geschmäcker sein, wa? ;)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben