Spool – Webseiten zum späteren Lesen speichern und Inhalte archivieren

Gestern erst habe ich ja über Readability gebloggt, ein Dienst zum Speichern und Aufbereiten von Texten, den ich an und für sich echt gut finde. Ein weiterer Dienst, der grob in diese Richtung geht, ist Spool. Ähnlich wie bei Read It Later, Instapaper, Evernote Clearly oder eben Readability lassen sich Links bzw. Texte abspeichern, sodass man diese bei mehr Zeit gesammelt nachlesen kann. Die Texte selbst werden dann schön leserlich aufbereitet und von umgebenden Müll befreit – ein Feature, das inzwischen mehr oder weniger zum Standard gehört.

Übersicht über gespeicherte Inhalte bei Spool

Das aber ist eben nicht das Einzige, was Spool zu bieten hat, denn sonst wäre man ja ein langweiliger 08/15 Dienst. Nein, Inhalte lassen sich komplett bei Spool speichern und z.B. auf dem Smartphone offline verfügbar machen. Das geht dann in Richtung Archivierung, da z.B. auch Mediendateien wie YouTube Videos direkt bei Spool gespeichert werden, sodass man sich diese auch noch ansehen könnte, wenn die dazugehörigen YouTube Uploads bereits offline sind. Die entsprechenden Daten, die Spool dafür anlegt, werden dann, wie gesagt, innerhalb der und Apps auf die Geräte geladen, sodass die Inhalte auch dort jederzeit verfügbar sind.

Von Spool aufbereitete Texte im Browser

Während das bloße Speichern von Artikeln längst kein Hexenwerk mehr ist und es zig Services gibt, die das anbieten, ist die komplette Archivierung der Daten schon ein starkes und vor allem interessantes Feature. Ich erinnere mich z.B. an die vergangenen Tage, als ich meine Read It Later Liste ausgemistet habe und dort ein paar Mal auf Inhalte gestoßen bin, die gar nicht mehr verfügbar waren. Hier also setzt Spool an und punktet kräftig.

Chrome Erweiterung von Spool

Ich für meinen Teil werde Spool definitiv im Auge behalten. Für das reine “später lesen” Prinzip ist, meiner Meinung nach, Read It Later weit besser gelungen – vor allem, weil es leistungsfähigere Chrome Erweiterungen gibt und mir persönlich auch das Schriftbild, das Read It Later bietet, besser gefällt. Aber alleine die Archivierungsmöglichkeiten sind für mich derartig interessant, dass ich mir gut vorstellen kann, Spool demnächst in meinen -Alltag zu integrieren. :)

Inhaltsübersicht in der Spool iPad App

Aufbereitete Inhalte in der iPad App von Spool

Hat jemand von euch Spool schon einmal ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Dienst?

Spool im App Store

Spool im Android Market

Spool im Chrome WebStore

Spool für herunterladen

  • http://www.tipprodeo.de Marcel

    Ich habe Spool kürzlich bei mir im Blog auch schon vorgestellt und ich benutze seit dem nichts anderes mehr! Hat bei mir Read It Later ersetzt. Gerade das Speichern von Videos auf dem Phone ist für unterwegs super.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben