Spotify führt bessere Echtzeit-Suche und Embed-Codes ein

Der momentane Überflieger-Streamingdienst steht natürlich nicht still und ruht sich auf dem derzeitigen Erfolg aus. Im Gegenteil, es wird immer und immer wieder an neuen Funktionen geschraubt. Gestern Abend wurde z.B. bekannt gegeben, dass man mit dem aktuellen Update der Clients neue Funktionen implementiert hat.

Radio Playlists in Spotify

So kann man auf Basis von Playlisten nun z.B. Radio hören. Einfach eine Playlist aufrufen, auf “Radio für diese Playlist starten” klicken und loshören. Daneben hat Spotify noch die Echtzeit-Suche aufgebohrt. Gibt man nun einen Suchbegriff ein und geht z.B. mit den Pfeiltasten durch die Ergebnisse durch, werden die Ergebnisse direkt angezeigt, wie es der geneigte Spotify Premium Nutzer von der neuen iPad App her kennt. Als dritte Neuerung wurden die Embed-Codes nun für alle Nutzer freigeschaltet. Zuvor war diese Funktion nur über Spotify’s Developer Webseite aufrufbar.

Mir gefällt vor allem die Radio Funktion sehr gut. Man klickt einfach einmal auf den Button und muss sich um nichts mehr sorgen und hört durchängig Musik. Spotify wird damit nochmal besser und setzt sich weiter von der Konkurrenz ab, wenngleich mir die Ausrichtung auf die Playlists als Haupt-Navigierung überhaupt nicht gefällt.

Spotify herunterladen

[via Spotify Blog]

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben