Sputnik: Hübscher Feed-Reader für Windows, OS X und Linux

Brauchbare gibt es unter Windows nur wenige. Sputnik aber ist eine solche Anwendung, die durch ein gleichzeitig kluges und hübsches Design punkten kann.

Nach dem Start der portablen Anwendung kann man neue Hand entweder einzeln per Hand oder per OPML-Import hinzufügen. Anschließend landet man direkt in der Benutzeroberfläche, die farbenfroh gestaltet ist, trotzdem aber ein klares Layout bietet. Die Artikel werden dabei übersichtlich untereinander dargestellt – eine klassische Listenansicht ist allerdings leider nicht enthalten, die Feed-Items werden in kompletter Form angezeigt und durchgescrollt.

Artikel können darüber hinaus mit Tags versehen werden, auch eine Verwaltung der abonnierten RSS-Feeds wurde integriert. Dazu können auch Tastaturkürzel verwendet werden, um sich fixer in der Anwendung zu bewegen. Insgesamt ist Sputnik eine durchaus sehr gelungene Reader-Applikation. Sicherlich bieten andere Anwendungen mehr Funktionen, allerdings gelingt Sputnik das Zusammenspiel aus Design und Funktionalität umso besser.

Dadurch, dass kein Online-Reader integriert werden kann, arbeitet Sputnik vollkommen autark. Wer nicht mehr benötigt oder sogar genau das möchte, macht mit Sputnik sicherlich nichts falsch – verfügbar ist das Ganze übrigens sowohl für Windows, als auch für OS X und Linux.

Download Sputnik

via Neowin

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben