Sublime Text – Hübscher Texteditor für Windows, Linux und Mac OS X

Als ich vor ein paar Tagen das NppFTP Plugin für Notepad++ vorgestellt hatte, hat mich mein Kumpel Marcus auf Sublime Text – den Editor, den er selber nutzt – hingewiesen. Sublime Text ist ein recht hübscher Texteditor, der neben der Optik aber auch einige Features mit sich bringt. Man kann z.B. bis zu vier Dateien neben- und/oder untereinander darstellen, hat links jeweils Minimaps der geöffneten Dateien, einen Fullscreen Modus und Syntax-Highlighting ist natürlich auch dabei.

Wem der eher braune Look von Sublime Text nicht so zusagt, der kann aus verschiedenen Farbschemata und Themes wählen. Und zusätzliche Funktionen kann man ebenfalls über Plugins hizufügen. Ein Plugin, das ähnlich wie NppFTP einen direkten Zugriff auf einen FTP Server erlaubt, konnte ich z.B. jedoch noch nicht finden.

Momentan ist die Beta von Version Zwei die Aktuellste von Sublime Text – trotz des Betastatus funktioniert Sublime Text absolut problemlos – heute ist eben selbst Betasoftware oft alltagstauglich. Und für den Alltagseinsatz kann man Sublime Text auch durchaus nutzen, eine brauchbare Alternative zu Notepad++ ist es sicher. Trotzdem bleibe ich persönlich bei Notepad++, alleine des NppFTP Plugins wegen. Gäbe es ein solches Feature bei Sublime Text, würde ich sofort umsteigen. Wer Sublime Text mal ausprobieren möchte kann das im Prinzip problemlos machen, denn für jedes der großen Desktop Betriebssysteme stellen die Entwickler entsprechende Versionen zum Download bereit.

Wie findet ihr Sublime Text und was ist euch bei einem Texteditor wichtiger? Viele Funktionen oder doch eher eine ansehnliche Optik? Letzteres ist ja auch durchaus nicht unwichtig – vor allem, wenn man beinahe täglich mit einem solchen Tool arbeitet.

  • Pingback: Sublime Text 2 – einfache Installation unter Ubuntu 12.04 Precise Pangolin und 11.10 Natty Narwhal › Andreas Kaul()

  • http://twitter.com/coacx der Gebhardt

    Das Plugin ‘Sublime SVN’ gibt es auch als Version SVN+SFTP oder als standalone heist es ‘Sublime SFTP’ und unterstützt FTP, SFTP sowie FTPS.
    Alternativ kann man ja seinen FTP im Filesystem mounten, dann spart man sich bei beiden Editoren die Plugins ;-)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben