Sunlit für iOS: Digitales Tagebuch mit Check-Ins, Bildern und Co. erstellen

Ein digitales Tagebuch führen geht auf viele Arten und Weisen. Eine interessante Möglichkeit stellt Sunlit für das iPhone dar.

In der App können neue Einträge recht kreativ erstellt werden: Neben Bildern lassen sich auch -Check-Ins und Texte miteinander kombinieren. Die Fotos können dabei aus Instagram, Dropbox und importiert werden, zum Login wird ein -Account benötigt. Weitere Features, wie z.B. Synchronisierung, Kollaborationen und Co. werden mittels -Account abgehandelt.

Natürlich bietet Sunlit auch ein eigenes Kamera-Interface und für die Check-Ins steht eine gesonderte Kartenansicht zur Verfügung. Bilder können mit Filtereffekten aufgepeppt werden und fertige Stories lassen sich aus der App heraus auf einer Webseite veröffentlichen.

Insgesamt macht Sunlit einen durchaus interessanten Eindruck und die Kombination der vielen Funktionen mindert diesen Eindruck gewiss nicht – im Gegenteil. Wer sich die App mal selbst anschauen möchte, findet den kostenlosen Download im App Store.

Sunlit
Entwickler: Riverfold Software
Preis: Kostenlos+

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben