Sunrise Calendar: Kalender-App für OS X veröffentlicht

Nachdem die Macher hinter der -App Sunrise zuletzt eine eigene Chrome-App veröffentlichten, wurde nun auch ein Client für OS X nachgeschoben.

Optisch gleichen sich die beiden Apps, wie ein Ei dem anderen, generell ziehen die Entwickler ihre Design-Sprache durch alle Anwendungen hinweg durch, was ich persönlich für sehr lobenswert halte. Im Vergleich zur Chrome-App kann der Desktop-Client für OS X jedoch mit einigen zusätzlichen Features aufwarten: Beispielsweise wäre da ein voll funktionstüchtiger Offline-Modus sowie native Unterstützung des Notification-Centers und alle Daten können natürlich zwischen den einzelnen Sunrice-Apps synchronisiert werden.

Auch die Möglichkeit, zig verschiedene Online-Dienste, wie Evernote, Asana, Songkick, Foursquare und Co. neben den klassischen Kalendern aus Google usw. zu integrieren, wurde natürlich implementiert. Insofern kann Sunrise also auch unter OS X überzeugen, wer eine hübsche, minimalistische und funktionale Kalender-App für OS X sucht, könnte hier also durchaus fündig werden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben