Textbausteinverwaltung für Windows: Kostenloser Text-Expander

TextExpander-Tools sind schon ziemlich cool: Aus benutzerdefinierten Kürzeln lassen sich so ganze Sätze bilden: Einfach das entsprechende Tastaturkürzel eingeben und den vorher definierten Text herausbekommen. Softwares, die das machen, gibt es so einige. Die Applikation “Textbausteinverwaltung” ist ein noch recht junger Vertreter dieser Art.

Die , die übrigens von den Entwicklern von PhraseExpress stammt, will sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie simpler gestrickt ist, als die verschiedenen Konkurrenten und daher einfacher in der Bedienung sein soll. Aus diesem Grund fehlen umfangreiche Einstellungsmenüs und auch der Einsatz der Ribbon UI dürfte sich darauf zurückführen lassen, dass es eben einfach sein soll.

Genau das ist Textbausteinverwaltung dann auch. Das Anlegen neuer Phrasen im Rich-Text-Format geht einfach, schnell und unkompliziert von der Hand, was mir persönlich sehr zusagt. Einzelne Phrasen lassen sich darüber hinaus in Ordnern sortieren, um so Ordnung zu halten. Man könnte praktisch meinen, dass diese App als “Einstiegsdroge” in die komplexeren Lösungen der Entwickler (eben PhraseExpress) dienen soll und das klappt. Wer sich also mal mit diesem Thema befassen und den Einstieg wagen möchte, ist mit Textbausteinverwaltung (trotz des beknackten Namens) gut bedient.

Textbausteinverwaltung Download

  • http://www.ienno.de Enno

    Claire Grube ;)

    Ich liebe TextExpander auf dem Mac und habe jetzt endlich etwas, was ich Windows-People empfehlen kann.

    Was ich cool finde: RTE, also sogar Signaturen und so. Fetzt. Und die Sache mit den dynamischen Baustein. Benutze ich massiv.

    Was ich Rotze finde: Trigger per Tastenkombo statt getippter Zeichenkette. Bei den 130 Snippets, die ich habe, wären das 130 Shortcuts. Klar, ich könnte Ordner anlegen und hätte jedes Mal ein Popup, ist aber mMn nicht der Weisheit letzter Schluss. Bei den Shortcuts gehen mir auch irgendwann die Eselsbrücken aus. Und ich würde globale Shortcuts besetzen, die ich vielleicht für etwas anderes aufbrauchen könnte (z.B. für das Öffnen einer bestimmten URL aus jeder Applikation heraus).

    Außerdem geht auch so die Korrektur Möglichkeit verloren. Ich kann z.B. “gehts” eingeben und mir wird automatisch “geht’s” draus gemacht. Geht mit dem Windows-Äquivalent nicht =/

    Kann man neben dem Einfügen von Text auch bestimmte Tasten trigger? Z.B. Enter/Space/Tab etc.? So fülle ich z.B. immer WordPress-Kommentarfelder automatisch aus. Is ziemlich nützlich.

    • Finja

      Das andere Programm von denen “Phrase Express” kann Trigger mit “getippter Zeichenkette” a.k.a. Autotexte. Nutze ich schon seit epischen Zeiten. Das kann auch deine TextExpander strings importieren. AutoCorrect hat’s auch. Für dich als power user ist Phrase Express wohl die bessere Wahl.

      • http://www.ienno.de Enno

        Danke für den Hinweis. Bleibe aber vorerst beim Mac ;)

        100€ für die Pro-Variante sind auch recht heftig. Rentiert sich aber vermutlich bei regelmäßiger Nutzung ziemlich fix.

        • http://CocasBlog.de/ Charles

          Wie Finja bereits sagte: Phrase Express ist dann die Wahl. Textbausteinverwaltung soll quasi die Einstiegsdroge in die Welt der Text-Expander der Entwickler sein. Für den privaten Gebrauch ist die Nutzung übrigens kostenfrei, nur für den Einsatz im Unternehmen wird Geld fällig.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben