Tint Browser für Android: Die Alternative zu Google Chrome

Unter gibt es so einige Browser, die man nutzen kann. Da wären z.B. Dolphin, Firefox und natürlich auch das Urgestein Opera. In letzter Zeit hat sich aber vor allem Google Chrome einen (meiner Meinung nach gerechten) Namen gemacht. Eine weitere Alternative, von der man – wenn überhaupt – nur selten etwas hört, ist Tint Browser, den es für -Smartphones und -Tablets mit 4.0 und höher gibt. Das ist schade, denn die App tatsächlich sehr gut.

Tint Browser zeichnet sich neben der schönen Holo-Optik vor allem dadurch aus, dass die beiden Action Bars beim Browsen ausgeblendet werden. Per Tap auf den Button in der unteren rechten Ecke kann man diese wieder einblenden. Zwischen mehreren Tabs kann man entweder über entsprechende Buttons oder per Wischgeste wechseln. Inkognito-Browsing und veränderbare User-Agents sind natürlich ebenso enthalten, wie viele weitere Optionen. Besonderes Schmankerl sind dann auch noch die Addons, die man bei Bedarf herunterladen und aktivieren kann.

An und für sich ist Tint Browser also ein schöner Vertreter seiner Art. Das gesamte Projekt ist dabei Open Source, sodass jeder bei Bedarf einen eigenen Fork und natürlich auch eigene Addons entwickeln kann. Mir macht der Browser viel Spaß, sodass ich euch die App gerne mal zum Ausprobieren ans Herz legen kann.

Bildquelle: Google Play Store
  • Georg

    Erinnert mich an den Zirco Browser…den gibt es schon länger und er bietet das gleiche Feature mit der Bubble in der rechten unteren Ecke. ;-) Zusätzlich kann er auch den Firefox Sync-Service nutzen und ist für Androiden mit Version 2.x verfügbar (ach ja, Open Source ist Zirco auch). Sieht aber lange nicht so schick aus wie der Tint Browser…könnte der Tint vielleicht ein Fork von Zirco sein?

    • http://CocasBlog.de Coca

      Nicht ganz. Beide Browser sind vom selben Entwickler. :)

  • Michel

    Prima Browser, Danke für den Tipp, fehlt nur noch die deutsche Version von der Googlesuche, kann aber selbst eingegeben werden: http://www.google.de/m?q=%s

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben