Toib für Windows Phone: Neuer YouTube-Client vom Phonly-Entwickler erschienen

Der Mangel eines offiziellen YouTube-Clients für Windows Phone wiegt, alleine schon des Stellenwertes einer solchen App wegen, noch immer schwer. Nichtsdestotrotz gibt es ausgezeichnete 3rd-Party-Apps – jetzt z.B. auch Toib.

Toib ist frisch im Windows Phone Store aufgeschlagen, nachdem die Beta-Phase rund zwei Wochen dauerte. Das, was wir nun vom Phonly-Entwickler sehen, ist eine tolle -App, die frischen Wind reinbringt. Das Design wirkt sehr modern und gleichzeitig aufgeräumt und geht in die gleiche Designrichtung, wie auch die inoffizielle Feedly-App.

Darüber hinaus wird aber auch funktionell einiges geboten: Das eigene YouTube-Konto lässt sich fast in vollem Umfang verwalten, Favoriten, Likes, der Wiedergabeverlauf und die Watch-Later-Liste – alles ist drin. Grundsätzlich sind natürlich auch Sektionen, wie populäre und aktuell angesagte , mit dabei und auf den einzelnen Videoseiten hat man Zugriff auf die Infos, Kommentare, ähnliche und mehr. Des Weiteren glänzt Toib durch HD-Videowiedergabe, Buffer-Unterstützung und mehrere Live-Tiles.

Der Entwickler hinter Geek Industries, der wie gesagt auch für Phonly verantwortlich ist, liefert mit Toib wieder enmal tolle Arbeit ab, die sich sowohl funktionell, als auch optisch wirklich sehen lassen kann. Mir persönlich gefällt die App sogar besser als das lange etablierte MetroTube – und das will, ob der Qualität von MetroTube, durchaus was heißen. Im Windows Phone Store kostet die App 0,99 Euro, allerdings lässt sich das Ganze im Vorfeld ausführlich testen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
via WPCyte
  • FGM

    Danke für den Tipp! Das gefällt!

    • http://about.me/charles.engelken Charles Engelken

      Gern geschehen! :)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben