TUFFS für Android: App-Shortcuts für die Benachrichtigungsleiste

Android- gibt es in allen Formen und Farben und auch die Benachrichtigungsleiste kann für solche Zwecke genutzt werden – beispielsweise mit TUFFS.

Diese Anwendung platziert dabei eine oder zwei Reihen in der Benachrichtigungsleiste, die wiederum mit App- oder Shortcut-Verknüpfungen befüllt werden können. Für die Darstellung stehen eine Menge Themes zur Verfügung und generell kann man hier verschiedenste Dinge einstellen, um den Launcher optisch anzupassen. So lässt sich die Hintergrundfarbe vorgeben, App-Labels ausblenden und und und.

Der einzige Haken an der Sache ist wohl, dass die Settings-App von TUFFS alles andere als performant geraten ist. Langsame Animationen, mehrsekündige Wartezeiten beim Laden auf die App-Listen und eine generell gemächliche Handhabung sind Dinge, auf die man sich einstellen muss, wobei dies nicht auf das Widget in der Benachrichtigungsleiste zutrifft, denn diese läuft wiederum vollkommen einwandfrei.

TUFFS hat also definitiv noch Luft nach oben, das Endresultat ist aber so ziemlich genau das, was man von einer solchen Anwendung erwartet. Im Play Store findet ihr den Download kostenlos vor, allerdings setzen einige Funktionen einen App-In-Kauf voraus, damit diese genutzt werden können. Beispielsweise lässt sich die zweite App-Reihe erst nach besagtem Kauf aktivieren, welcher sich mit 0,82 Euro aber in sehr humanen Preisregionen bewegt.

Benachrichtigungen Abkürzungen
Entwickler: Yogesh Dama
Preis: Kostenlos+

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben