TV-Programm für Windows 8: Fernsehzeitung im Metro-Look

Ich persönliche verzichte fast völlig aufs Fernsehen. Wenn, dann wird am Wochenende mal eben Zattoo angeworfen. Wer aber gerne mal nebenher den TV laufen hat, will selbstverständlich auch wissen, was wann ausgestrahlt wird. Eine klassische Fernsehzeitung? Alles, bloß kein Totholz! Nein, für sowas gibt es natürlich Apps. Für Nutzer von und bietet sich hier z.B. die App mit dem passenden Namen TV-Programm an.

Die Applikation zeigt ganz simpel im Design des die nächsten TV-Ausstrahlungen. Geordnet wird das Ganze entweder nach Zeit oder nach Sendern. Auch das Anzeigen eines einzelnen Tages ist möglich. In den Einstellungen kann man dann noch die Sender festlegen, deren TV-Programm man sich anzeigen lassen möchte. Klickt man auf ein Programm, werden detailliertere Informationen angezeigt und auch das Markieren der Sendung ist möglich.

Ihr merkt schon: TV-Programm ist eine kleine, simple App, die ihren Zweck erfüllt. Ich würde mir für die Zukunft allerdings noch wünschen, dass man das komplette Programm eines einzelnen Senders einsehen kann. Schön wären auch noch Sektionen für Highlights Sharing-Möglichkeiten. Vielleicht kommt sowas ja noch in einer zukünftigen Version. Für iOS-Nutzer kann ich übrigens noch On Air empfehlen, unter Android benutze ich solche Apps allerdings gar nicht.

TV-Programm
Download @
Windows Store
Entwickler: Thomas Gerber
Preis: 2,49 €
  • http://twitter.com/MaikSilberkuhl Maik Silberkuhl

    Die App gefällt mir eigentlich ganz gut. Ist nur ein wenig zu schlicht, da Bilder komplett fehlen. Naja… wer weiß, was noch kommt.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben