Twicca – Twitter-App für Android mit vielen Features

Vorgestern habe ich ja über das aktuelle Update der offiziellen -App für hingewiesen. Auf Google+ hat mich Ricarda dann auf Twicca hingewiesen. Von Twicca hatte ich zwar davor schon gehört, angeschaut habe ich mir die App aber nie. Also habe ich mir Twicca jetzt einfach mal angesehen.

Twicca selbst präsentiert sich in einem schwarzen Theme (ein weißes gibt es übrigens auch). Die Timelines für @Replies und Nachrichten lassen sich über die Buttons am unteren Ende erreichen, genauso wie der Screen zum Verfassen von Tweets und zur Timeline-Aktualisierung. Dabei glänzt Twicca vor allem durch die Vielfalt an Optionen und Einstellungen, die zur Verfügung stehen. Es gibt z.B. verschiedene Formatierungen für Retweets, Color Labels, und viele andere Dinge. User kann man übrigens ebenfalls stumm schalten. Ein Feature, das ich ganz toll finde und bei jedem anderen Twitter-Client (ob am Desktop oder am Smartphone) vermisse, ist eine Preview für Fotos von picplz. Neben picplz werden auch noch etliche andere Dienste für die Previews unterstützt.

Die von mir genannten Features stellen dabei eigentlich nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten dar, die einem diese App gibt. Wer noch mehr braucht, installiert sich einfach im Market die zusätzlich erhältlichen PlugIns mit denen sich von Twicca beinahe beliebig erweitern lässt.

Würde ich deswegen von TweetDeck umsteigen? Genauso wie bei der offiziellen Twitter App lautet die Antwort hier “Nein”. Mir fehlt mal wieder z.B. die Facebook Integration. Außerdem gefällt mir die App optisch nicht so gut wie die offizielle Twitter App und ehrlich gesagt benötige ich die vielen Features gar nicht – bisher bin ich nämlich auch mit TweetDeck super durch den Tag gekommen und auch bei der Twitter App vermisse ich die Features, die ich bei Twicca finde, nicht wirklich.

Allerdings bin ich ja nicht jeder User. Es gibt sicher viele User, die z.B. die Color Labels und das Stummschalten von Usern schätzen werden. Für eben die User ist Twicca wohl die ideale App. Wer einen optisch gut aussehenden Client nutzen will, greift zur offiziellen Twitter App und wer zusätzlich noch Facebook in einer App haben will, nutzt eben TweetDeck. So hat jeder seine ideale App. ;)

Welche Twitter-App nutzt ihr denn eigentlich?

  • http://noisiv.de Torge

    Bleibe ebenfalls bei tweetdeck – beherbergt alles was ich brauche :-)

  • http://blog.gilly.ws Gilly

    Dektop: Tweetdeck
    iOS: Echofon Pro
    Android: Twicca
    Windows Phone 7: Original Twitter App

  • Sven

    Windows: Tweetdeck
    Linux: Hotot
    Android: Plume

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben