Twidere für Android: Twitter-Client im modernen Cards-Look

-Clients für Android habe ich hier schon einige vorgestellt – beispielsweise wären da Tweedle, Hootie, Janetter und viele weitere nennenswert. Seit einiger Zeit nutze ich allerdings die offizielle App, die mir Funktionen bietet, die ich sonst nirgendwo finde, da eben jene nicht öffentlich für Drittentwickler zugänglich sind. Nichtsdestotrotz ist beispielsweise auch Twidere mehr als eine Erwähnung wert.

Twidere hat vor einigen Tagen ein Update bekommen, welches die Optik der App einmal mehr umkrempelt. Ab sofort setzt der Entwickler in seiner App nämlich auf das Cards-Design mitsamt der Animationen, die wir aus der Google+-App kennen, welches wir ja auch von Tweedle kennen und hier ebenfalls sehr gut. Im Gegensatz zu Tweedle bietet Twidere aber weit mehr Möglichkeiten, wenn um die Anpassung der App geht.

Beispielsweise wird man direkt bei der Einrichtung dazu angehalten, doch den Look festzulegen. Auswählen kann man hier zwischen mehreren vorgefertigten Themes, allerdings ist auch das Erstellen komplett eigener Kombinationen möglich. Darüber hinaus können die Spalten nach Belieben aktiviert und angeordnet werden, auch eine zweispaltige Darstellung ist optional möglich, was natürlich vor allem im Landscape-Mode sinnig ist.


Mute-Filter, Benachrichtigungen, Erweiterungen und viele, viele Einstellungen für Details runden das gelungene Gesamtpaket ab. Tweedle sieht meiner Meinung nach noch einen Ticken ansprechender aus, allerdings kann sich auch Twidere definitiv sehen lassen und der  Funktionsumfang gefällt eindeutig. Dazu ist die App im Play Store nach wie vor kostenlos und ohne Werbeeinblendungen zu haben. Schon vor über einem Jahr gehörte Twidere zu den ersten Twitter-Apps, die das Holo-Design etablierten und nun geht man den gleichen Weg mit dem Cards-UI. Wenngleich sich die App noch immer im Beta-Status befindet lohnt sich ausprobieren also definitiv.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben