Ubuntu 10.10 “Maverick Meerkat” ist verfügbar

Heute mal mein erster Beitrag über die freie Welt, genauer gesagt über . Ganz frisch ist gerade eben Ubuntu 10.10 in der finalen Version erschienen.

Mit dabei sind einige kleinere Änderungen. So wurde z.B. der mitgelieferte E-Mail Client Evolution in seiner Performance verbessert, der Cloud Service Ubuntu One ist nun besser in den Desktop integriert und das Theme hat einige kleinere Updates erfahren, in die Augen springt da sofort der neue Standardfont. Sieht um einiges besser aus als der aus 10.04, finde ich. Außerdem ist die Netbook Variante nun mit der angekündigten Unity Oberfläche unterwegs. Weitere Informationen zu den Neuerungen könnt ihr bei Interesse auf OMGUbuntu! nachlesen, ich will euch damit jetzt mal nicht weiter langweilen.

Also los, wer Ubuntu mal ausprobieren will, jetzt ist die Zeit dafür gekommen. ;) Ich werde heute Abend hoffentlich noch dazu kommen, Ubuntu in einer VM aufzusetzen, mein letzter Versuch vorgestern mit dem RC ist leider gescheitert (“Installationsabsturz”, fragt mich nicht wieso, ich weiß es selber nicht).

Herunterladen könnt ihr Maverick Meerkat auf der offiziellen Ubuntu Seite. Alternativ kann ich euch deren Torrent Server ans Herz legen, da die normalen Download Server im Verlaufe des Tages unter Garantie wieder abschmieren oder zumindest stark überlastet sein werden.

Und, habt ihr euch schonmal mit Ubuntu befasst und wenn ja, wie ist eure Meinung zum Theme? Darüber hinaus: ist einer von euch gerade schon am Testen von 10.10 und kann einen kleinen Bericht abgeben? Würde mich sehr interessieren.

Aber wie dem auch sei, euch allen mal viel Spass beim Rumprobieren. ;)

[Bildquelle: Ubuntu.com]

  • http://www.computer-style.de Alex

    Ich werds bald mal in Angriff nehmen mitm testen. Wollt mir Win7, Ubuntu 10.10 und Jolicloud 1.1 aufn Laptop machen und dann testen. Vor allem fürd Uni, mal schauen wie sich Ubuntu da im Vergleich schlägt :)

    • http://CocasBlog.de Coca

      Jolicloud würd ich auch gern mal ausprobieren. Hab ja eh unheimlich Bock auf einen Eee PC, da würd sich das gut treffen. ;) Schreib mal was drüber wenns soweit ist. :)

  • Florian Wartner

    Also ich hab damals die Beta von Ubuntu 10.10 getestet bzw. ein Vor-Upgrade von 10.04 auf 10.10 gemacht und es war einfach nur buggy.. Ich bliebe vorerst noch bei Fedora 13 als Hauptsystem..
    Ich finde yum (Paketmanager) eh viel entspannter zu bedienen als aptitude unter Debian (Hauptkern unter Ubuntu) ;)

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben