Vysor für Chrome ermöglichst Steuerung des Android-Gerätes

Der populäre Android-Entwickler Koushik Dutta hat vor ein paar Tagen eine -Version von Vysor für Chrome veröffentlicht, womit die Steuerung des Android-Gerätes am Desktop möglich wird.

Zum jetzigen Zeitpunkt muss das Android-Device per USB mit dem PC/Mac verbunden werden, des Weiteren ist die Aktivierung von USB-/Android-Debugging in den Entwickleroptionen die zweite Voraussetzung. Sind beide getroffen, kann das Gerät simpel über das Menü ausgewählt und anschließend gesteuert werden. Die Bildschirmausgabe des Androiden wird dann in einem eigenen Fenster angezeigt, per Maus und Tastatur ist dann die Navigation problemlos möglich.

Neben der bloßen Steuerung ermöglicht Vysor darüber hinaus bereits den einfachen Dateiaustausch, welches Dutta in einem gesonderten Video genauer erklärt (siehe unten). Vysor befindet sich, wie bereits gesagt, noch in der Beta-Phase, weswegen es durchaus zu Problemen kommen kann. Bereits jetzt zeigt die App aber Potential und für Android-Entwickler könnte sich Vysor als durchaus komfortabel erweisen, da man das Smartphone nicht mehr ständig in die Hand nehmen und ablegen muss, wenn man beispielsweise eine App auf einem Endgerät testen möchte.

Vysor
Entwickler: vysor.io
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben