wallabag: Quelloffene und self-hosted Read-Later-Alternative zu Pocket und Co.

Read-Later-Dienste, wie Pocket, Instapaper und Co. sind hinlänglich bekannt und ebenso beliebt. Eine quelloffene Alternative für User, die einen solchen Dienst selbst hosten wollen, ist dagegen wallabag.

Nach der Installation auf dem eigenen Server funktioniert wallabag im Grunde, wie jeder andere Read-Later-Dienst: Über Browser-Erweiterungen für Chrome und Firefox lassen sich Artikel speichern, die man zu einem späteren Zeitpunkt in einer zentralen Oberfläche lesen kann. Rein optisch macht die Weboberfläche definitiv einiges her, zudem stehen noch mehrere Themes zur Verfügung. Auch das Schriftbild der aufbereiteten Artikel ist recht angenehm, wenngleich ich mir hier Anpassungsmöglichkeiten gewünscht hätte.

Neben der Weboberfläche stehen zudem auch noch mobile Anwendungen für Android, iOS und Windows Phone zur Verfügung – vor allem die iOS-Applikation kann hier durch eine sehr nette Optik mitsamt Anpassung an iOS 8 und das iPhone 6 (Plus) einen guten Eindruck erzeugen. Die Apps für Android und vor allem Windows Phone sehen hingegen leider etwas altbacken aus.


Wie gesagt: Wer einen Read-Later-Dienst selbst hosten und somit alle Daten bei sich halten möchte, findet in wallabag eine durchaus gefällige Alternative. Instruktionen zur Installation sowie den Download der dazu benötigten Software findet ihr auf der offiziellen Webseite, die Browser-Erweiterungen und mobilen Apps selbstredend in den entsprechenden App-Stores.

Download wallabag →

wallabag
Entwickler: wallabag
Preis: Kostenlos
wallabag
Entwickler: Kevin Meyer
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
wallabag
Entwickler: tcit
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
  • Julian

    Ich kann ja mal ein wenig teasern – momentan steht wallabag in Version 2.0 in der Entwicklung. Wichtigstes Augenmerk wird die neue API sein, die Smartphone-Apps werden im Moment gerade darauf angepasst.
    Zukünftig könnte wallabag dann auch in Dienste wie IFTTT, etc. integriert werden :-)

    Auch die Windows Phone-App – deren Entwickler ich bin – bekommt eine optische Frischzellenkur, die jetzige Version sollte lediglich einen Ersatz für die Legacy-App darstellen, da diese nur auf Auflösungen von 800x480px optimiert war.

    Just my 2 cents,
    Julian

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben