Windows Phone 7 im Browser Vergleich

Ich freue mich ja auf mein Phone, ist inzwischen bekannt und nerven tu ich obendrein damit, kann das sein? ;)

Trotz, dass ich Android Fan bin, blicke ich gerne über den Tellerrand hinaus, heute auf das neue Microsoft Smartphone OS 7. Genauer gesagt auf den Web Browser. Der wird in folgendem Video mit dem des 4 und Android 2.2 FroYo verglichen. WP7 ist zwar noch nicht ganz fertig aber testen kann man ja schonmal. Der Mensch ist ja potentiell neugierig und so.

Und um es vorwegzunehmen: WP7 schneidet alles andere als schlecht ab! Finde ich echt interessant zu sehen und würde so ein Phone gerne mal in der Hand halten und testen. Aber genug geredet, hier habt ihr das Vergleichsvideo:

Echt nicht schlecht, oder? Echt smooth. Hätte nicht gedacht, dass es Microsoft wirklich hinkriegt ein konkurrenzfähiges Smartphone OS zu entwickeln.

Na, hat das Video in euch genauso Interesse an WM7 geweckt wie in mir? ;)

[via DownloadSquad]

  • Torge

    war klar das da was kommt, konkurrenz belebt das geschäft :wink:

    • http://CocasBlog.de Coca

      Meine Meinung! :)

  • Peter

    Der erste Eintrug ist echt gut.
    Vorallem mag ich diese Startbild ansicht. Geht in die Richtung à la Netbook Startbildschirme der verschiedenen Linux BS. Ich finde der “normale” Desktop ist überholt, solche Startbildschirme werden den normalen Desktop ersetzten. Allerdings finde ich, dass diese Schnikschnak animationen zwar schön aussehen, aber nach 1-2 Monaten hat man sich daran ausgesehen und dann merkt man, dass die nur Akku und zeit fressen.

    mal sehen

    • http://CocasBlog.de Coca

      Das ist sicherlich Geschmackssache mit den Animationen. Aber du hast schon Recht bzgl. des Akkus. Sollten diese Animationen echt verhältnismäßig viel Akku fressen wäre das echt ein ziemlicher Störfaktor, glaube ich.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben