WordPress 3.4 Green zum Download verfügbar

Am späten gestrigen Abend war es nun endlich soweit: Automattic hat endlich Version 3.4 der Blog-Software WordPress veröffentlicht! Das Update wurde natürlich heiß erwartet und so bringt es einige schöne Neuerungen mit sich, die teilweise aber auch dringend nötig waren.

Eine Neuerung ist die neue Live-Theme-Vorschau, bei der man die installierten Themes mit einer Live-Vorschau konfigurieren kann. Farben ändern, Hintergrund anpassen – alles möglich und alles wird direkt angezeigt. Der Vorteil ist dann eben der, dass man Themes auf diese Weise bereits vor der Aktivierung anpassen kann. Das Feature erreicht ihr innerhalb des Backend in der Design-Übersicht unter dem Link “Anpassen”.

Theme mit Live-Vorschau anpassenv

Der, für mich, wichtigste Punkt in der Neuigkeiten-Liste stellen aber die verbesserten Bildunterschriften bzw. Captions dar. Die können nun per HTML formatiert werden, damit man bspw. Quellverweise in diese Captions unterbringen kann. Das ist eine äußerst wichtige Neuerung, denn komplett mit eigenem Bilder-Content kommt kein Blog aus – weder in Bezug auf Screenshots, noch auf Fotos. Und dann gehören Quellverweise eben nicht nur zum guten Ton, sondern auch zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Captions mit HTML formatieren

Neben diesen beiden großen Neuerungen gibt es natürlich noch eine Menge kleinerer: Tweets können nun simpel über das Einfügen des Links komplett eingebettet werden, Kopfzeilen lassen sich in ihrer Größe anpassen und können beim Theme-Wechsel aus der Mediathek ausgewählt, statt jedes Mal neu hochgeladen werden zu müssen. Auch unter der Haube hat sich einiges getan, sodass z.B. neue Funktionen eingeführt und alte entfernt wurden. Eine komplette Liste mit allen Neuerungen ist natürlich auch verfügbar.

WordPress 3.4 “Green”, das nach dem Jazz-Gitarristen Grant Green benannt wurde, ist also ein gutes Update mit sinnvollen neuen Features, die die Benutzung der Software noch einfacher und effektiver gestalten. Bei mir hat Das automatische Update übrigens problemlos funktioniert. Denkt aber bitte trotzdem daran, ein vollständiges Backup eurer WordPress-Installation anzufertigen, damit ihr im Fall der Fälle nicht komplett leer da steht.

Was haltet ihr vom Update? Sind die neuen Funktionen sinnvoll? Hat das Update bei euren Blogs funktioniert?

3.4 herunterladen

[via WPDE]

  • Pingback: (@CocasBlog) (@CocasBlog)()

  • Pingback: (@net_seo) (@net_seo)()

  • http://phasenkasper.de Phasenkasper

    Ich finde da sind schöne neue Funktionen dabei.
    Das Update hat, wie gewohnt, ohne Probleme funktioniert.

  • http://www.Gratissimus.de Victor

    Yop, dito…

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben