Work Time HD für das iPad zeigt Uhrzeit, Kalender und Wetter an

Wer sein iPad gerne neben sich auf dem Schreibtisch aufstellt, könnte durchaus an Work Time HD interessiert sein, denn diese App versucht exakt hierfür perfekt zu sein.

Angezeigt werden jede Menge Informationen auf dem iPad-Display: Neben der großen bekommt man noch eine Agenda-Ansicht für die nächsten Termine, Wettervorhersagen auf forecast.io-Basis und Kalender für den aktuellen und den nächsten Monat. Über die Oberfläche können darüber hinaus dann auch direkt Termine erstellt werden.

In den Einstellungen gibt es dann noch einige Optionen: Beispielsweise lässt sich die Stadt festlegen, für die die Wettervorhersage erfolgen soll und auch das Theme lässt sich detailliert konfigurieren, um die Farbgebung an die eigenen Vorlieben anzupassen und die anzuzeigenden Kalender können selbstredend ebenso festgelegt werden.

Insgesamt also eine durchaus recht nette Möglichkeit, um das aufgestellte iPad für die Ausgabe einiger Informationen zu nutzen. Neben dem Informationsgehalt wird das Ganze auch sehr hübsch dargestellt. Mit 2,69 Euro ist die App für den Einsatzzweck unter Umständen nicht allzu günstig – wer es aber gebrauchen kann, wird sich sicher drüber freuen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
  • http://cbrueggenolte.de/ Carsten

    Das Teil könnte ich für die Arbeit wirklich gebrauchen. Aber, meine Termine darf ich da nicht eintragen. Arbeit und Privat strickt getrennt.

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben