Worldictionary für Android und iOS: Wörter mit der Kamera übersetzen

Alfred Winston vom Entwicklerteam hinter der - und -App Worldictionary hat mich per Email gefragt, ob ich mir die App nicht einmal anschauen möchte. Wie immer natürlich kein Problem und ich musste feststellen, dass die App doch echt ganz cool ist.

Worldictionary ist eine Wörterbuch-App, die einen recht ungewöhnlichen Weg geht und mit der Kamera des Smartphones arbeitet. Das sieht dann in der letztlichen Benutzung so aus, als dass man die App öffnet und das zu übersetzende Wort mit der Kamera quasi abscannt. Dieses wird dann anschließend übersetzt. Statt der Kamera kann man aber auch ein Bild auswählen, welches sich auf dem Gerät befindet. Noch dazu gibt es einen Verlau, sowie eine Bookmark-Funktion und in den Einstelungen kann man zwischen Google, Bing und einem einfachen Vokabelübersetzer wählen.

Worldictionary funktioniert dabei überraschenderweise ziemlich gut und macht einen ebenso coolen Eindruck. Es hat was für sich, Wörter über die Kamerafunktion des Smartphones zu übersetzen.

Worldictionary für iOS

Worldictionary Free für Android

Worldictionary Pro für Android

Bildquelle: iTunes App Store

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben