Writer für Chrome: Minimalistischer Text-Editor im Material-Design

Mit Writer gibt es seit noch nicht allzu langer Zeit einen neuen für Chrome, der vor allem durch das Design auffällt.

Writer kommt nämlich im sehr minimalistisch eingesetzten daher, wodurch die einzelnen Elemente sehr viel Whitespace um sich herum haben und auch der Floating Action-Button ist in der unteren rechten Ecke mit dabei. Über das Hamburger-Menü können zudem mehrere Themes und sogar ein Night-Mode aktiviert werden.

Rein funktionell bietet Writer derzeit allerdings noch nicht allzu viel: Man kann aus sieben verschiedenen Schriftarten wählen und Texte in einer minimalistischen Oberfläche schreiben – das wars. Markdown, Cloud-Synchronisierung und weitere Features sind (noch) nicht mit an Bord. Stattdessen wird beim Speichern eine TXT-Datei mit dem Inhalt in den Downloads-Ordner heruntergeladen.

Nichtsdestotrotz hat Writer definitiv Potential, um ein richtig guter Text-Editor zu sein. Sofern ihr die App selbst ausprobieren möchtet, findet ihr den kostenlosen Download im Chrome Web Store.

Writer
Entwickler: Carlos Santos
Preis: Kostenlos

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben