Wunderlist 2 für Windows, Mac OS X, Android und iOS veröffentlicht

Ganz frisch haben die Entwickler von 6Wunderkinder gerade eben 2 veröffentlicht. Es hieß ja auch, dass die neue Version noch vor Weihnachten kommen würde, also hat man hier eindeutig Wort gehalten. 2 bietet dabei einige mitunter sehr wichtige Neuerungen, die nicht weniger interessant sind.

Wie bereits im Vorfeld angekündigt, bauen die Apps für die verschiedenen Systeme nun nicht mehr auf dem Titanium Framework auf, sondern sind stattdessen jeweils nativ entwickelt worden, was den Entwicklern bessere Performance, höhere Stabilität und regelmäßigere Updates ermöglicht, was ich auf den ersten Blick auch bestätigen kann. Auch das Design wurde infolgedessen überarbeitet und generell vereinfacht und verschlankt.

Natürlich gibt es auch funktionell einige Neuerungen: Von nun an lassen sich wiederkehrende Aufgaben, Erinnerungen und Teilaufgaben erstellen, der neue “Detail View” vereinfacht das Hinzufügen von Informationen zu einer Aufgabe, die Notizfunktion wurde aufgewertet, sodass Bearbeitungen beispielsweise automatisch gespeichert und in separaten Fenstern bearbeitet werden können. Ebenfalls neu ist auch das Activity Center, in dem die letzten Aktivitäten in kollaborierten Listen dargestellt wird und auch auch Smart Lists, die die persistente Filterleiste der Vorgängerversion ablösen und nicht mehr ständig im Blickfeld sind, sondern nur noch sichtbar sind, wenn Listeneinträge z.B. als “Wichtig” markiert sind, oder ein Fälligkeitsdatum besitzen.

Die Macher sind sichtlich stolz auf Wunderlist 2 und ich kann das gut nachvollziehen. Der Sprung ist im Vergleich zur ersten Version mehr als deutlich und verbessert den Dienst als solches spürbar. Ich habe Monate damit verbracht, eine Alternative zu finden, bin daran gescheitert und dann doch bei Wunderlist geblieben – nun dürfte sich dieser Schritt bezahlt machen, denn es wurden genau die Schwachpunkte ausgemerzt, die mich stets gestört haben. Den Anfang machen beim Update übrigens die Apps für , Mac , , (hier allerdings nur die iPhone-Version) und auch die -App. Andere Plattformen werden bestimmt noch in der nächsten Zeit nachgezogen – vor allem die Windows-Phone-App, die absolut instabil und unperformant ist, hätte das mehr als nötig. Ich werde die neuen Apps jetzt erstmal auf Herz und Nieren testen und dann bestimmt noch einmal etwas dazu schreiben.

Wie gefällt euch Wunderlist 2 denn?

Wunderlist Windows-Download Wunderlist Web-App

Wunderlist: To-Do Liste
Preis: Kostenlos+

Wunderlist: To-Do Liste
Entwickler: 6 Wunderkinder
Preis: Kostenlos+

Wunderlist: To-Do Liste
Entwickler: 6 Wunderkinder
Preis: Kostenlos+

  • Jan Michael Schult

    Wunderlist ist sooo hammer gut und zuverlässig.

  • Nerkata

    Was ist denn dieses Wunderlist2? Hast du da Screenshots von der Android-Version?

    Liebe Grüße!

  • http://CocasBlog.de Coca

    Ihr zwei Fliptzpiepen seid solche Trolle! :D

  • http://cbrueggenolte.de Carsten

    Hallo,

    ich habe es eine Zeit lange genutzt, bin aber zu Taskpaper/PlainText Notizen umgestiegen. Ansich aber eine schöne App die ich mir mal angucken werde.

  • http://cbrueggenolte.de/ Carsten Brüggenolte

    Hab dich mal als Reviewer in meinem Top 10 Artikel verlinkt. Danke für den guten Beitrag.

    http://cbrueggenolte.de/2012/12/die-top-10-meiner-ios-apps-2012-blogstockchen/

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben