Wunderlist-Erweiterungen für Chrome, Firefox und Safari verfügbar

6Wunderkinder, die Entwickler hinter der inzwischen tollen Aufgabenverwaltung Wunderlist, haben in den vergangenen Tagen bereits mehrmals darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung von Browser-Erweiterungen kurz bevor stehe. Nun ist es endlich soweit und die Erweiterungen für , und sind endlich verfügbar.

Bei der Erweiterung handelt es sich aber nicht um eine Art Popup, in dem man dann Zugriff auf die erstellten Aufgaben hat. Viel mehr ist es ein Link-Clipper, mit dem sich der Link zur aktuell aufgerufenen Webseite in eine -Liste aufnehmen lässt. Standardmäßig werden diese Einträge in einer Liste namens “Read Later” gespeichert, jedoch kann man die Liste natürlich selbst auswählen. Ebenso lässt sich der Titel des Eintrages mitsamt Notiztext anpassen und auch das Favorisieren ist direkt im Popup möglich.

Damit aber nicht genug: Auf einigen Webseiten wird nach der Installation der Erweiterung direkt ein Add-To-Wunderlist-Button eingeblendet, mit dem sich der Inhalt sofort in eine Aufgabe übertragen lässt. Beispiele sind hier Gmail, Outlook.com, YouTube, Amazon, eBay und viele einige weitere Webseiten. Die Liste wird dabei in nächster Zeit stetig erweitert.

Darüber hinaus ist der Quellcode der Erweiterung vollständig Open-Source und damit frei verfügbar. Wer diese Funktion z.B. auf der eigenen Webseite einbinden will, kann sich gerne bei github bedienen, was ich sehr löblich finde.

Ich persönlich dachte bei den Ankündigungen tatsächlich an das oben angesprochene Popup für den Schnellzugriff auf die Aufgaben und bin daher nun umso positiver überrascht. Speziell für mich als Blogger, der viel mit Quellen hantiert und diese gekonnt verwalten will, kann sowas nützlich sein. Früher habe ich Wunderlist tatsächlich auch dafür benutzt und hätte mir genau solch eine Funktion gewünscht – inzwischen verwalte ich meine gesammelten Quellverweise allerdings in Evernote.

Die Grenze in Sachen Produktivität zwischen persönlichem und beruflichem Alltag verschwimmt immer mehr. Unser Ziel mit Wunderlist ist es, ein zuverlässiges Tool zu liefern, das beides optimal unterstützt. Egal, ob es darum geht E-Mails in Aufgaben zu verwandeln oder eine Liste von Lieblingsfilmen mit Freunden zu teilen. Mit der Vorstellung von ‘Add to Wunderlist’ unterstützen wir unsere Nutzer nicht nur in der Arbeit mit ihren täglichen Aufgaben, sondern bieten ihnen jetzt auch einen zentralen Ort, um wichtige oder interessante Webinhalte zu verwalten und zu speichern – ganz egal worum es sich dabei handelt.

Add To Wunderlist für Firefox

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben