Yahoo Aviate für Android: Smarter Launcher in finaler Version mit neuem Design

Nachdem der alternative Android- im Oktober letzten Jahres als Alpha veröffentlicht und anschließend von Yahoo übernommen wurde, gibt es nun die erste finale Version.

Mit dabei sind einige neue Features sowie ein runderneuertes Design, welches insgesamt nochmal deutlich aufgeräumter wirkt. Die einzelnen Spaces – also der zur jeweiligen Tageszeit passende – befindet sich weiterhin eine Wischgeste nach links entfernt, eine weitere zeigt dann die Übersicht über alle eingerichteten Spaces. Eine Wischgeste nach rechts zeigt die angelegten App-Kollektionen, ganz rechts gibt es dann einen alphabetisch sortierten App-Drawer.

Per Wischgeste nach oben können jetzt auch favorisierte Kontakte sehr schnell und unkompliziert aufgerufen werden. Dadurch, dass die App nun in der ersten finalen Version erhältlich ist, fällt auch das Invite-System weg, sodass die Anwendung von jedem interessierten Nutzer ohne Wartezeit installiert und ausprobiert werden kann.

Insgesamt macht die neue Aviate-Version einen deutlich runderen Gesamteindruck, als es zuvor noch der Fall. Mir persönlich gefiel bereits die alte Version außerordentlich gut, allerdings setzt diese durch das neue Design und die sinnvollen Feature-Neuerungen noch einmal eins drauf. Im Play Store ist die App kostenlos erhältlich, ich kann sie experimentierfreudigen wärmstens empfehlen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Kommentarrichtlinien

Kommentare sind immer gern gesehen, allerdings haben wir einige wenige Richtlinien. Wir bitten euch diese einzuhalten, um eine möglichst niveauvolle und respektvolle Diskussion zu den Themen zu gewährleisten. Folgendes gibt es beim Kommentieren zu beachten:

  • Achtet auf einen sachlichen und respektvollen Ton
  • Die Meinung anderer ist stets zu respektieren
  • Beleidigungen werden nicht geduldet, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen
  • Links zu anderen Webseiten/Artikeln/Beiträgen sind erlaubt, sofern sie zum Thema passen (keine SEO-Links)
  • Keywords als Kommentatorname sind nicht erlaubt
  • E-Mail-Adressen sind freiwillige Angaben